XPace Professional

Die Regalplanungsdaten, die in einem XPace-Planogramm zusammengefasst sind, können nicht nur zur Dokumentation der Behangplanung und zur Umsetzung am Point-of-Sale verwendet werden, sondern sind gleichzeitig Ausgangspunkt weitergehender Betrachtungen zur Umsatz- und Ertragssteigerung der Sortimente im Regal und zur Analyse und Wertermittlung der geplanten Produktplatzierungen.

Zusätzlich zu den Stammdaten und Maßdaten der Produkte gehen Abverkaufs-, Umsatz- und Preisinformationen in die Analysephase des Spacemanagement-Prozesses ein. Neben der Analyse des Ist- oder Planungs-Zustands eines Regals können Abverkaufs- und Umsatzerwartungen in die Zukunft extrapoliert werden, um daraus mit enem Soll-Ist-Vergleich Regeln für die Umbauplanung von Regalen herzuleiten.

XPace Professional unterstützt diese Analyse- und Optimierungsverfahren mit entsprechenden Funktionen und Algorithmen, es erlaubt aber auch einfachere Auswertungen auf den vorhandenen Planogrammen wie summarische Wertermittlung, Lokalisierung von Produkten in älteren Planogrammen und globaler Austausch gegen Ersatzartikel.

Aufbauend auf den Kenntnissen zur Regalplanung mit dem Modul XPace Basic werden in dieser Trainingseinheit die erweiterten Analyse- und Optimierungsfunktionen von XPace Professional vermittelt.

Die Trainingseinheit diskutiert – neben den konkreten Funktionen von XPace Professional – auch die Überlegungen und Konzepte, die einer optimierten Regalbestückungsplanung zugrunde liegen. Prognosewerkzeuge und Prognosefaktoren werden aufgezeigt und und ihre Auswirkungen diskutiert, Analysen und ihre Aussagen vorgestellt. Weiterhin werden die in XPace verfügbaren Import- und Exportformate für Leistungs- und Optimierungsdaten vorgestellt.

Alle Funktionen zur Analyse und Optimierung von Planogrammen werden gezeigt und erläutert:

  • Grundlagen von Benchmarks und Analysen
  • Analysevoraussetzungen und Optimierungsziele
  • Einspielen von Leistungskennzahlen von (Abverkauf, Umsatz)
  • Anwendung von Benchmarking, Ranking und Scoring
  • Anwendung von Analysen und der nachfolgende Regalumbau zur Optimierung
  • Auswertungen auf Category-Ebene
  • Farbausleuchtungen
  • Versionierung von Planogrammen
  • Vergleich von Planogrammen und Versionen im Zeitverlauf
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Globale Umbauten an vielen Planogrammen gleichzeitig
  • Exportfunktionen

Die Funktionen werden einzeln und im Zusammenhang vorgestellt, mit den Teilnehmern in ihrem individuellen Anwendungskontext diskutiert und mit Übungen der Teilnehmer am PC ergänzt.

Zielgruppe

Anwender mit Kenntnissen der XPace-Planungsfunktionen sowie XPace-Anwender mit dem Ziel der Ausweitung und Vertiefung von Kenntnissen

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die Funktionen von XPace Professional sicher zu beherrschen, die notwendigen Leistungsdaten vorzubereiten und zu importieren sowie Planogramme zu analysieren zu überarbeiten, zu vergleichen und die Ergebnisse zu dokumentieren und zu exportieren.

Konditionen

Dauer: 1 Tag
Vorkenntnisse: Kenntnisse von XPace Basic
Mindestteilnehmerzahl:
Präsentationsform: Präsentation, Diskussion, eigene Übungsanteile
Kosten: auf Anfrage
Enthalten: Getränke, Mittagsimbiss, Schulungsunterlagen

Zusammenfassung

 XPace Professional Training